Dokumentarfilm Kino, 90 min

Schnitt

Regie: Britta Wauer
Produktion: Britzka Film mit rbb, SR und arte

„Der schönste Film, der je über einen Friedhof gedreht wurde!“ (cinema)
Im Norden der Stadt, versteckt in einem Wohngebiet, umgeben von Mauern und bedeckt von einem Urwald aus Bäumen, Rhododendron und Efeu liegt der Jüdische Friedhof Berlin-Weißensee. Er wurde 1880 angelegt, ist 42 Hektar groß, hat derzeit 115.000 Grabstellen und immer noch wird auf ihm bestattet. Weder der Friedhof noch sein Archiv sind je zerstört worden – ein Paradies für Geschichten-Sammler. (Original Text Website)

Auszeichnungen:

Panorama Publikumspreis,
61. Internationale Filmfestspiele Berlin

Link zur Website | Wikipedia